Dienstag, 8. November 2016

Webfehler

Draußen: der erste Versuch von Schnee! Drinnen: Gedanken über Schaftgewebe. Ermöglicht, laut Werbung: "Musterungen wie der Himmel mit tausend Sternen". Wer einen Webfehler hat, gilt als verrückt. Hundertwasserwolle ist teuer und qualitativ hochwertig. Aber viel wichtiger: sie ist so eingefärbt, dass nie zwei identische Strümpfe entstehen. Wer Hundertwasserwollsocken trägt, hat immer zwei verschiedene Füße in den Schuhen. Das sind aber keine Fehler, weder Web-, noch Muster- oder Färbfehler. Oder Strickfehler. Das ist im Gegenteil ein kreativer Umgang mit Kunst und Alltag, eine innovative Verbindung von Kommerz und Seelennot. Stand meiner privaten Sanduhr von gestern Abend, nach der Lesung aus der Reihe "Luthers Zeitgenossen": Baldassare Castiglione, Das Buch des Hofmanns. Wer kennt es nicht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen