Dienstag, 4. September 2012

Abbruch

Zuerst zerlegen die Tischler die Verkleidung von Fallrohr und Sicherungskästen. Sortieren die Einzelteile in aufgequollene, zu ersetzende und in einwandfreie, wieder verwendbare.


Dann holen sie das richtige Werkzeug und brechen ein sauberes Quadrat in die Abseitenwand im Zimmer über dem Schrank.





Und jetzt ist der Klempner gefragt.
Der Teufel steckt im Detail.
Wo läuft das Wasser in die Wand statt ins Rohr?

Keine Kommentare:

Kommentar posten