Sonntag, 30. September 2018

Abbaden 5, das vorerst letzte

Allmählich wird die Kälte knackig. Die Haut prickelt, wenn ich aus dem Wasser steige, wenn ich zur Dusche laufe, zum Fahrrad (meiner Umkleidekabine) zurück, das Badetuch aus dem Fahrradkorb fingere, die Thermoskanne aufschraube, eine windgeschützte Stelle suche, dampfenden Tee einschenke ... Im Sommer baden kann jede/r. Anstrengend ist derzeit nur der Westwind. Und der erst halbfertige Fahrradweg (immer noch rumpelig). In der Nacht kommt Regen, sagen die Frösche.

Keine Kommentare:

Kommentar posten